qualifikationsbegründende Tätigkeiten (qualiTät)

... außerhalb der Rechtsanwaltschaft

Academia

•  ca. 400 Stunden Lehre (BGB 1-3, Deutsche Rechtsgeschichte)
•  Klausur- und Hausarbeitskomposition, Korrektur, Remonstrationsbearbeitung
 
• 
 
Fakultätsrat, Fakultätskommission für Struktur, Planung und Finanzen
•  MdSP, Wahlausschuss der Studierendschaft
 
• 
 
 
computergestützte Auswertung frühneuzeitlichen Prozessmaterials
Themen: Gerichtsverfassung der Frühen Neuzeit, juristische Paradigmen und Terminologie (in) der ständischen Gesellschaft

Dissertation
                           „Die Ehafte des Hofgerichts Rottweil vor dem Reichskammergericht“

allgemeinhistorisch:
 
Folgen der Territorialisierung für die Reichsgerichtsbarkeit
 
dogmengeschichtlich:  
 
 
Anwendung gemeinrechtlicher Rechtsquellenlehre und Privilegiendogmatik
auf den Konflikt zwischen eximierenden und prorogierenden Gerichtsstandsprivilegien
 
Quellen: 
 
handschriftliche Rechtsquellen und Prozessmaterial aus dem 15. und 16. Jahrhundert (deutsche Kurrentschrift)
Kommentare, Monographien und Gerichtsurteile (Relationen und Voten) in frühneuzeitlichem Rechtslatein

Politik

• Vorsitz des Landesschiedsgerichts (§§ 1025ff. ZPO) RCDS NRW
• div. Ämter in RCDS und JU (Ortsverband)

Journalismus

• ca. 450 (Bild-)Reportagen und Glossen in Lokalpresse
• privates Blogging

Zivilgesellschaft

Gründer und Leiter eines bundesweit tätigen gemeinnützigen Selbsthilfevereins



- Lobby
- LifeStory
- intellektuelle Kurzbiografie
- Literaturempfehlungen
- Kontakt/Impressum